31. Dezember 2014

Goodbye 2014 & Hello 2015! - Ein Rückblick & Neue Vorsätze

Hallo meine Lieben!
Weihnachten ist vorbei - und somit auch der ganze Vorweihnachtsstress, der es mir leider nicht möglich machte mich um meinen Blog zu kümmern. :[ Weniger stressig wird es die nächsten beiden Monate auch weiterhin nicht. Prüfungen stehen an und die sind nun mal Priorität EINS! Nichtsdestotrotz hoffe ich, dass ich das einigermaßen schaukeln kann!

Genug der Vorrede: Wie war euer Weihnachten? Ich hoffe, ihr hattet ein paar entspannte Tage und könnt heute feierlich ins neue Jahr starten mit motivierenden und vielleicht nicht ganz so vielen Vorsätzen! *hihi*
Was habt ihr euch für das nächste Jahr vorgenommen?

Ein paar kleine Vorsätze habe ich auch für 2015. Und da ihr wahrscheinlich auch ein wenig gespannt seid, was euch nächstes Jahr so auf strawberry-colored begegnen und überraschen könnte, möchte ich euch meine Vorsätze nicht gänzlich vorenthalten!
  •  Blogpost-Tage: Mittlerweile habe ich aufgegeben, zu einem bestimmten Wochentag unbedingt einen Blogpost hochzuladen. Vor allem wenn ich Uni und Prüfungsstress habe, kann ich meine Tage teilweise sehr schlecht planen. Es ist einfach soooo viel entspannter, wenn man sich selbst keinen Druck macht! Deswegen: 2015 wird es ab nun an nicht mehr Mittwoch & Sonntag einen Blogpost geben, sondern auch einmal außer der Reihe! [Einfach umsetzbare Vorsätze sollte man sich bei aller Motivation und Disziplin im neuen Jahr auch vornehmen. So hat man schneller auch Erfolgserlebnisse ;)]
  • Blogdesign: Mein Blogdesign wird im Laufe des Jahres überarbeitet. Ich hoffe, ich schaffe es schon in den Semesterferien März/April. Mir ist es derzeitig ein wenig zu unordentlich und vielleicht auch etwas zu bunt. Ich wäre überglücklich, wenn ihr mir auch ein paar Vorschläge geben könntet!!
  • Fotografie: Es ist und bleibt eine Baustelle. Ich mache kleine Fortschritte und freue mich jedes Mal sehr, wenn es besser wird aber ich bin einfach noch nicht zufrieden. Das liegt leider leider auch an meiner Wohnung. Durch die Fenster kommt sehr wenig Tageslicht... Ich sitze selbst zum Mittag mit angeschaltenem Lichtschalter in der Küche :[ Nächsten Sommer werde ich es versuchen zum ersten Mal in unserem kleinen Hof zu fotografieren. Aber wie es diesen Winter weitergeht weiß ich noch nicht so genau... Mit welchem Fotoequipment fotografiert ihr eure Food-Bilder? Ich benutze derzeitig zwei Tageslichtlampen (die machen mir die Fotos aber eher kühl und weniger kontrastreich) und manchmal auch mit Reflektor, wenn das Licht zu hart wirkt...
  • Monatsthemen: Seit September 2014 habe ich mein neues Blogkonzept: Ich habe meinen Blognamen geändert und seitdem jeden Monat über ein anderes spezielles Thema geschrieben. Nun musste ich nach 4 Monaten leider feststellen, dass die Sache mit den einzelnen Themen nicht so gut bei euch ankommt. Nun würde ich euch gern nach eurer EHRLICHEN Meinung bitten, ob es denn wirklich so ist... Ich würde Januar auf jeden Fall noch so weiter machen. Ab Februar könnte es dann wieder so sein wie früher... Ich wäre euch nicht böse, immerhin möchte ich ja auch, dass ihr meine Blogposts gerne lest!
Und nun Schluss mit den vielen Gedanken wie es nächstes Jahr weitergehen soll! Ich zeige euch nun für jeden Monat noch einmal die besten Rezepte & Blogposts!

Januar
 



Chocolate Lemon Cupcakes
Vindaloo by Jamie Oliver
Februar
KIrsch-Brownies
März
Kaffee-Blümchen
Brownie+Cookie=Brookie
Kiwi-Ananas-Smoothie
Wild Berry Cheesecake
April
Spirelli in Tomaten-Orangensoße mit Bacon
Zitronentarte mit Baiser
Double Cheesecake
Mai
Rhabarber-Himbeer-Torte mit Frucht-Cups
Erdbeer-Muffins
Juni
Erdbeer-Apfel-Eis
Schachbrett-Erdbeer-Torte
Rigatoni in Schafskäse-Paprika-Soße
Schokokekse
Juli
Pasta in Avocadosoße mit Bacon
August
Sonnenbrot
September
Apfelschichttorte mit Baiser
Must-Haves für den Herbst
Apfel-Frischkäsetorte mit Schokocookieboden
Oktober
Kürbisschokotorte
Kürbis-Quark-Torte mit Schoko-Krokant-Boden
Kürbis-Ravioli mit Garnelen
Lush-Event
November
Orange Cheesecake
Dezember

Johannisbeer Amarettini
Petersilienwurzelsuppe mit krossem Bacon
Adventskekse mit Royal Icing

In diesem Sinne wünsche ich euch & eurer Familie alles alles Gute für das nächste Jahr! Bleibt gesund, genießt das Leben, habt Spaß, erfüllt euch Wünsche, die ihr euch schon immer einmal erfüllen wolltet, denkt an eure Vorsätze und vergesst das Kochen & Backen nicht ;]

Ich freue mich auf das neue Jahr und würde mich sehr doll freuen, wenn ich euch weiterhin als Leser mit meinen Rezepten begeistern kann!!! Zu guter Letzt: Was wünscht ihr euch von mir das nächste Jahr auf diesem Blog?

Kommentare:

  1. Hallöchen : )
    Danke für deine Kommentar auf meinem Blog, habe mich sehr gefreut das du mich am Kommentier-Sonntag angeklickt hast : D
    Ich finde allgemein Fotos machen im Winter extrem schwer, weil das Licht nie wirklich optimal ist, auch nicht wenn die Sonne scheint. Auf dem Blog Bonny und Kleid gibt es ab und an ein paar Food Fotografie Tipps und Anregungen, vielleicht hilft dir das ja weiter.
    Zum Design: Du hast jetzt zwei Hauptfarben, einmal das grün und das rot, welche gut zum Namen (Erdbeere) passen. Aber der Hintergrund passt für mich nicht zu den Farben und auch nicht zum Design. Oftmals hilft es auch einfach, wenn man einen sehr schlichten Hintergrund wählt. Denn der Hintergrund soll ja nicht vom Inhalt ablenken, der soll für sich selbst sprechen : ) Und wenn ich ganz pingelig bin passt die rote Schrift im Text nicht zu der roten Schrift in der Sidebar : D Das ist ein anderes Rot. Die Labels würde ich entfernen, das wirkt so durcheinander. Wenn dann würde ich eine Suchfunktion einfügen, wo der Besucher suchen kann, wenn er etwas bestimmtes sucht.
    Ich hoffe das meine Tipps hilfreich sind und du dich nicht angegriffen fühlst. Ich meine das ja nicht böse, es fällt mir nur als Mediengestalterin auf : D

    Ich wünsche dir für das Jahr 2015 viel Spaß beim bloggen : )
    Süße Grüße
    Alison von TeaCatsandGlitter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank für deinen netten und vor allem hilfreichen Kommentar!!! Eingeschnappt bin ich keineswegs, sondern dankbar :D Bisher hat sich noch nie jemand so offen und ehrlich geäußert!

      Sobald ich Semesterferien habe, wird sich dann so einiges auf meinem Blog wieder ändern, was das Layout betrifft! Mein Hintergrund ist eigentlich auch viiiel heller, weiß hat mir allerdings nicht ganz gefallen. Man sollte nurdie Schneeflocken jetzt im Winter besser erkennen. Das wird also wieder geändert und ansonsten werde ich mir deine Tipps dann noch einmal zu Herzen nehmen, sobald ich wieder mehr Zeit habe :}

      Vielen Dank ♥

      Löschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...