19. Juli 2014

Pasta in Avocadosoße mit krossgebratenem Bacon

Ich hätte nicht gedacht, dass mir Avocadosoße so gut schmeckt! Das einzige, was ich bisher nur mit Avocado gegessen habe, war Guacamole. Und da mich dieses Rezept in der vorangegangenen DELI so nett angelächelt hat, die Farben sprechen für sich, musste ich es ausprobieren! Und ich liebe es!
Mittlerweile nehme ich fast immer eine Avocado mit, wenn ich einkaufen gehe :)









Habt ihr vielleicht leckere Rezepte mit Avocado in Petto? Bitte verlinkt oder schickt sie mir. Ich würde mich echt freuen :)
Doch eigentlich will ich euch nicht länger auf die Folter spannen. Das Rezept ist einfach, geht extrem schnell (!!!) und schmeckt so lecker! Die Vegetarier unter euch lassen einfach den Bacon weg.

Zutaten:

für 2 Personen

300g Nudeln
40g Schinkenspeck
1 Avocado
○ etwas Olivenöl
etwas Zitronensaft
1 EL Chiliflocken
○ 8-10 Blätter frisches Basilikum
1 Prise Salz und Pfeffer
50g Parmesan
(oder mehr nach Geschmack)
Zubereitung:

1. Nudeln ins kochende gesalzene Wasser geben und nach Packunsanleitung garen.

2. Schinkenspeck in Würfel schneiden und mit ein wenig Öl in der Pfanne kross anbraten.

3. Das Fruchtfleisch der Avocado mit einem Esslöffel auskratzen und zusammen mit dem Olivenöl, Zitronensaft, Parmesan, Basilikum und Chiliflocken in den Mixer geben und pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Nudeln abgießen und sofort mit der Avocadosoße und dem Schinkenspeck servieren.



Wie gefällt euch das Rezept?
Ich würde mich echt freuen, wenn ihr es einmal ausprobiert und mir dann Bescheid sagt, wie es euch denn geschmeckt hat. Wer freut sich nicht, wenn man mal wieder ein neues Lieblingsgericht für sich entdeckt hat?
Ich hoffe, dass es euch auch soo gut schmecken wird :)


Viel Spaß beim Nachkochen & bis zum nächsten Mal ♥


Kommentare:

  1. Servus Anika,
    ich liebe auch Avocado als Guacamole verarbeitet, aber mein Lieblingsrezept ist allerdings eine süße Variante:
    1 Becher Sahne steif schlagen, 2 Avocados (mit Zitronen-/Limettensaft/Vanille oder Minze, etc.) pürieren und unter die Sahne ziehen, eventuell süßen - fertig! :D
    Als Nudelsoße bin ich schon gespannt drauf - auf dem Einkaufszettel steht jedenfalls schon mal Avocado! ;)
    Viele Grüße
    Die Vogi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt auch sehr lecker!
      Ich würde mich echt freuen wenn du das Rezept ausprobieren würdest. :)

      Löschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...