14. Juli 2014

Degustabox Juni [Unboxing]


Ja schon fast sehnsüchtig habe ich die neue Degustabox erwartet nachdem die letzte mir mit Abstand zu allen anderen Boxen bisher am besten gefallen hat! Und ich bereue es immer noch nicht, dass ich die Brandnoozbox, die ein paar mal auch sehr gut war, abbestellt habe. Die Degustabox trifft viel mehr unseren Geschmack!
Auch dieses Mal sind wieder nur Produkte dabei, die wir ohne Probleme alle selbst aufbrauchen werden. Ein paar davon hätte ich mir so im Laden echt nie gekauft und bin sehr froh sie jetzt testen zu können.

Mit welcher Lebensmittelbox habt ihr bereits gute oder negative Erfahrungen gemacht?

Doch jetzt zeige ich euch zunächst die Juni-Box!


Die Produkte von Bahlsen kaufe ich eher selten, da sie nicht ganz günstig sind. Umso mehr habe ich mich wieder gefreut, dass auch in dieser Box 2 Produkte dabei waren!
Die Brownies waren geschmacklich echt gut. Nachkaufen würde ich sie mir aber nicht, da man Brownies auch sehr einfach zuhause backen kann.
Die Cranberry-Kekse sind wie die Brownies in kleinen Päckchen verpackt, sodass man sie gut als Snack mit irgendwohin nehmen kann. Ich sehe das, wie auch bei der letzten Degustabox, zweigeteilt. Zum einen ist es echt praktisch, zum anderen hat aber auch vermutlich jeder Brotdosen zuhause, sodass man sich unnützes Verpackunsmaterial auch sparen kann...
Geschmacklich finde ich sie aber richtig gut und würde sie mir auch mal nachkaufen :)


Auf den ersten Blick konnte ich mit der schwarzen Verpackung spontan nichts anfangen. :D Interessant sieht sie ja aus und umso mehr freue ich mich dieses Eis mit dem Geschmack "vodka♥lemon" von amafrozen noch zu testen. Das klingt irgendwie spannend... Nächste Woche soll es ja warm werden ;)

Über das Vollkornbrot von PEMA hab ich mich auch sehr gefreut, da ich bekanntlicherweise unter der Woche nur Cornflakes oder Müsli esse, macht sich eine Abwechslung sicher ganz gut.
Mit frischgebackenem Brot kann es leider gar nicht mithalten. Die Konsistenz ist ziemlich fest und das Brot ist auch recht feucht. Ich mag mein Brot lieber fluffiger. Und leider zerbröselt es ziemlich schnell. Dass Krümel bei Brot nicht ausbleiben, ist sicher jedem klar aber dieses Vollkornbrot zerfällt regelrecht, wenn man es nur leicht biegt... Schmecken tut's trotzdem ;)


Jetzt kommen wir zu einem Produkt, was ich mir so eher nicht bestellt hätte. Die Gewürze kann man nämlich nur im Internet bei Spizecompany bestellen und knapp 10€ sind doch schon eine ganze Menge. Allerdings hat der Onlineshop auch einiges zu bieten.
Oft ist es ja so, dass man manche Gewürze eher selten verwendet oder einfach nur mal testen möchte und da machen sich die kleinen Tütchen unglaublich bezahlt. Bevor man da ein ganzes Glas voller Gewürze im Regal stehen hat, die man eh nicht aufbraucht.
In dem Päckchen sind einige Gewürze, die ich so noch nie verwendet habe und freue mich schon so sehr sie auszuprobieren. Wisst ihr denn, wofür man Bockshornkleesamen, Galgant oder Zimtrinde am besten verwenden könnte? Vielleicht habt ihr ja ein paar Geheimrezepte ;)


Fassbrause haben wir schon mit der Brandnooz Box liebgewonnen! Bisher habe ich noch keine von den 3 Sorten von Bitburger probiert und bin vor allem gespannt auf Waldmeister und Rhabarber.


Tee ist zu jeder Jahreszeit immer herzlich Willkommen bei mir. Der Asien Cocktail von Tee-Maass riecht sooo gut. Bis jetzt bin ich noch nicht dazu gekommen ihn auszuprobieren..
Auf die Idee mir Teefilter zu kaufen, bin ich auch noch nicht gekommen... Warum eig nicht? Die könnten sich als sehr praktisch erweisen, da ich kein Teesieb besitze :D Es bleibt also spannend und ich werde sehen, ob sie es wert sind oder ich doch eher ein Sieb kaufen werden.

So, das war die Degustabox im Juni. Was sagt ihr? Wie gefallen euch die Produkte und welche würdet ihr gern einmal testen oder habt ihr vielleicht schon eines der Produkte getestet?

Ich bin gespannt auf eure Meinungen :)

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Oh, so langsam glaube ich, dass ich die Box vielleicht mal testen sollte. Die Produkte scheinen wenigstens nutzbar zu sein. :D (Hab schon Lebensmittelboxen, auch im Ausland, gesehen, die Produkte enthielten, die extrem speziell waren.) Wobei ich spontan keine Rezepte für Blockshornklee & Co. wüsste. Dafür werde ich mir mal die Kekse anschauen - klingen lecker und sättigend.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anika,

    von der Box haben ich noch nie gehört, die Produkte sprechen mich auch an. Die Bahlsen Cranberry Kekse kenne ich schon die sind super lecker :-). Das Eis würde ich gern versuchen das lacht mich an.

    Alles Liebe
    Alex

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...