28. Juni 2014

Schokokekse



Heute zeige ich euch, wie ich finde, eine total niedliche Geschenkidee. Und zwar das Backset von Silikomart mit dem ich diese coolen Schokokekse zubereitet habe!
Das Set beinhaltet einen Keksausstecher für die Butterkekse und eine Silikommatte mit 3 verschiedenen Motiven mit der ihr 6 Schokotäfelchen mit einmal herstellen könnt. Die Silikommatte hätte meiner Meinung nach eher doppelt so groß sein können, da man ja auch mehr Kekse mit einmal backt. Somit zieht sich der Prozess mit dem Schokotafelherstellen ziemlich in die Länge.
Das Endergebnis ist aber so klasse! Ich bin hin und weg von meinen selbsthergestellten Schoko-Butterkeksen :)



Zutaten:

Plätzchen:

Rezept

Täfelchen:

○ 2 Tafeln Zartbitterschokolade
○ 1 Tafel Vollmilchschokolade
○ 50g beliebige Schokolade



Zubereitung:

1. Die Mürbeteigplätzchen wie im Rezept beschrieben zubereiten.

2. Die Schokolade (beide Sorten) gleichzeitig im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen und in der Silikonform verstreichen. Luftblasen, die bei mir jedes Mal entstanden sind, so gut wie es geht verstreichen.
Die Schokolade komplett aushärten lassen.

Ihr könnt je nach Geschmack auch nur Zartbitter- oder nur Vollmilchschokolade verwenden. Ich fand es in dieser Kombination allerdings sehr gut!

3. Die restlichen 50g nun auch noch im Wasserbad schmelzen und auf jedem Plätzchen einen kleinen Kreis Schokolade geben, um die Schokoladentäfelchen vorsichtig ankleben zu können.

4. Die Plätzchen nun noch mal für eine Stunde kaltstellen.


Die Butterkekse schmecken ganz anders als die aus dem Supermarkt, eher wie normale Mürbeteigplätzchen aber das finde ich gerade gut. Ich liebe solche Kekse!
Die nächsten werden ich dann sicherlich etwas abwandeln und mal mit Erdnussbutter probieren. Mal schauen was mir noch so einfällt.. ;)

Wie haben euch die Kekse gefallen? Esst ihr Schokokekse auch gern mal zwischendurch oder was sind eure Lieblingskekse?


shop.silikomart.com

Liebe Grüße ♥


Kommentare:

  1. Die Backform ist ja süß! Ich weiß nicht, ob ich die Muße hätte Kekse zu backen (zumal es ja wirklich länger dauert, wenn die Form nur so klein ist), aber ich find die Motive trotzdem richtig niedlich. :D

    AntwortenLöschen
  2. wie nieeeeedliiiiich! Mon petit biscuit! So nenn ich demnächst mal jemanden :o)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Kekse total und esse auch immer wieder welche zwischendurch. Am liebsten ja Cookies ;). Deine sehen aber richtig, richtig niedlich und lecker aus. Da würde ich mich auch gerne einen klauen :P

    AntwortenLöschen
  4. Schön sind die Kekse ja! Aber wenn man immer nur 6 Schokotäfelchen mit der Silikonform machen kann, ist das für so ungeduldige Menschen wie mich wahrscheinlich eher nichts! :(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...