7. Juni 2014

Schoko-Orangen-Törtchen


Heute gibt es ein Rezept von Peggy Porschen und ich kann euch nur eines sagen: Nachmachen! Das kleine Törtchen hat es echt in sich. I felt so in love ♥
Wirklich! Zumindest solang ihr Schokolade in Kombination mit Orange und Krokant mögt. ;)
Und außerdem ist das Rezept echt nicht schwer.
Ich mag Porschen's Backbuch "Boutique Baking" wirklich sehr und kann es auch jedem Anfänger wärmstens empfehlen. Die Rezepte, die ich bisher ausprobiert habe, waren allesamt soo lecker.
Wenn ihr mögt, kann ich euch zu diesem Backbuch auch mal eine Rezension schreiben. Sagt mir in den Kommentaren einfach Bescheid ;)


Auf den Bildern könnt ihr sehen, dass die Schokoladenganache noch nicht ganz ausgekühlt ist. Das hat auch nur einen Grund - Ungeduld! Mein Freund & ich konnten die Zeit an dem Tag nicht mehr abwarten und mussten ein Stück probieren.
Die Ganache wurde nach etwa 2h trotzdem noch fest. Kein Grund zur Sorge also ;)



Zutaten:

Biskuitteig:

○ 200g weiche Butter
○ 180g Zucker
○ 1 Prise Salz
○ 1 Pck. geriebene Orangenschale
○ 4 Eier
○ 200g Mehl + 2TL Backpulver

Ganache:

○ 250ml Schlagsahne
○ 300g Zartbitterschokolade

Füllung:

○ Orangenmarmelade
○ Krokant 
Zubereitung:

Biskuitteig:

1. Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen.

2. Butter, Zucker, Salz und Orangenschale mit dem Handrührgerät zu einer luftigen, blassen Creme verrühren.

3. Nach und nach jedes einzelne Ei unter die Creme rühren.

4. Das Mehl unter den Teig sieben und kurz auf niedriger Stufe unterrühren.

5. Den Teig in eine gefette Springform (20cm) füllen und für etwa 25-30 Minuten backen. Am Ende die Stäbchenprobe nicht vergessen!
Den Teig abkühlen lassen, einen ganz schmalen Boden abschneiden und den restlichen Kuchen noch einmal halbieren. 

Ganache:

6. Sahne in einem Topf zum Kochen bringen, den Topf vom Herd nehmen und die Schokolade darin schmelzen. Die Ganache bei Zimmertemperatur auskühlen lassen, sodass sie streichfähiger wird und nicht davonläuft.


Füllung:

7. Den dünnen Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und mit einer dünnen Schicht Ganache bestreichen.


8. Einen anderen Boden daraufsetzen und diesen mit 2-3 Orangenmarmelade bestreichen. Zum Schluss den letzten Boden daraufsetzen.

9. Die Torte nun noch mit der restlichen Ganache einstreichen und den obigen Tortenrand mit Krokant verzieren.
Die Torte darf nun noch für 3-4h in den Kühlschrank wandern.

Ich hoffe euch hat das Rezept gefallen!

Was ich mir auch gut vorstellen könnte, ist eine andere Marmelade mit Zitrusfrüchten, z.B. mit Limetten. Die Kombination Schokolade und Zitrusfrucht mag ich wahnsinnig gern.
Das nächste Mal werde ich die Torte dann aber lang genug auskühlen lassen, damit auch die Ganache richtig fest ist. Dann schmeckt sie wahrscheinlich noch etwas besser :D

Sagt mir also mal Bescheid, ob ihr euch für das Backbuch interessiert und dann würde ich dazu auch mal eine Rezension schreiben.

Bis dahin & liebe Grüße ♥





Kommentare:

  1. Hallöchen,
    mei das schaut ja köstlich aus das Törtchen!!! Ich finde die Kombi aus Schoko und Orangen super und ich liebe sie total!!!
    Liebste Grüße und ein wunderschön sonniges Wochenende
    Luisa ♥
    von
    http://toertchenkruemel.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr lecker und sieht auch genau so aus!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...