3. Mai 2014

Spargel-Nudeln mit Parmaschinken


Heute möchte ich euch euren ersten Wunsch zu meinem Bloggeburtstag erfüllen und zwar wieder öfter Rezepte auszuprobieren, die ich auf den ersten Blick wahrscheinlich nie ausprobiert hätte.

Wenn ich manchmal Lust habe etwas zu kochen und für alles offen bin, lasse ich gern den Zufall entscheiden, welches Rezept aus meiner Rezeptsammlung nachgekocht werden soll. Und heute zeige ich solch ein Rezept, was mir soo gut geschmeckt hat, dass ich froh bin, es ausprobiert zu haben! Bisher habe ich nämlich noch nie gern Spargel gegessen, wirklich gar nicht! In Kombination mit Nudeln, Erbsen und Parmaschinken hat mir der Spargel aber soo gut geschmeckt, dass ich euch das Rezept keinesfalls vorenthalten möchte ;)

 

Zutaten:

für 2 Personen:

○ 80g Schinkenspeck
○ 500g weißer Spargel, geschält
○ 200g Nudeln
○ 150ml Sahne
○ 100g Erbsen
○ 2 Eier
○ Parmesan
○ Öl
○ Salz & Pfeffer

Zubereitung:

1. Speck in schmale Streifen schneiden und miz wenig Öl in einer Pfanne kross anbraten.


2. Spargelenden abschneiden und den Spargel schräg in 1cm große Stücke schneiden.

3. Nudeln nach Packungsanleitung bissfest garen.

4. Den krossen Speck aus der Pfanne nehmen und die Spargelstücke mit zusätzlich Öl (1 EL) im Speckfett etwa 3 Minuten anbraten und anschließend mit 100ml Sahne ablöschen. Erbsen dazugeben und mit Salz & Peffer würzen.

5. Die restliche Sahne zusammen mit den Eiern und etwa 50g Parmesan verrühren.

6. Nudeln abgießen, zurück in den Topf geben und zuerst mit der Eiermischung vermengen und anschließend den Spargel unterheben. Eventuell noch ein bisschen Nudelwasser dazugeben.

7. Die Spargel-Nudeln nun zusammen Parmesan auf Tellern anrichten.


Wie hat euch dieses Rezept gefallen?
Esst ihr denn gern Spargel und wenn ja, was ist euer liebstes Spargelrezept? Lasst es mich unbedingt wissen ;)

Bis zum nächsten Mal!





Quelle: DELI 1|2014 S.23

Kommentare:

  1. Ui, yumm, sieht so super gut aus & klingt auch, als es ob es das wäre. Spargelfreund bin ich ohnehin, in Kombination mit Pasta habe ich es bisher aber noch nie probiert. Speicher ich mir auf jeden Fall mit ab, wird direkt ein Favorit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich esse sonst eigentlich gar keinen Spargel und mir hat das voll lecker geschmeckt ;) Sag mir Bescheid, wenn du es probiert hast!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Das Rezept klingt super... Ich liebe Spargel :) Esse zwar keinen Schinken, aber kann es mir auch gut ohne vorstellen. Werde es einfach mal ausprobieren und dann dafür insgesamt ein bisschen mehr Salz ran machen.

    Liebe Grüße
    Nicole von www.lipsticksandpics.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...