2. Januar 2014

Chocolate Lemon Cupcakes


Und auch heute gibt es mal wieder ein ganz leckeres Cupcake-Rezept und wer hätte das gedacht - auch heute wieder á la "The Hummingbird Bakery". Die Rezepte kann ich euch soo sehr empfehlen! Sehr wahrscheinlich wird auch 2014 wieder ein tolles Backbuch des Londoner Backbuchautoren Tarek Malouf bei mir einziehen. (: Vielleicht könnt ihr mir ja euer Lieblingsbuch empfehlen. Zurzeit besitze ich nämlich nur "Cake Days", was in Deutschland unter "Süße Sünden" verkauft wird.

Ein kleiner Tipp nebenbei: Die Koch- und Backbücher sind in Großbritannien deutlich günstiger als bei uns! ;)



Die letzten Cupcakes, gab es zum Geburtstag meiner Cousine und weil die wirklich so gut ankamen, sollte es Weihnachten wieder welche geben. Traditionell war das nicht wirklich, aber am Ende waren doch alle zufrieden und das Rezept stammt immerhin auch aus der Christmas-Kategorie, also doch weihnachtlich..!
Original gibt es anstatt der Zitronenschale eigentlich Orangenschale. Gekauft hatte ich die auch aber blöderweise verlegt und zu spät erst wieder gefunden. Aber im Prinzip ist es euch überlassen, ob ihr das Rezept mit Orangen- oder Zitronenschale zubereitet, die Mengenangaben bleiben dieselben.



Zutaten:
für 16 Cupcakes

Cupcakes:

○ 70g Butter
○ 200g Zucker
○ 75g braunen Zucker
○ 2 große Eier
○ 1 EL geriebene Zitronenschale
○ 255g Mehl
○ 50g Kakaopulver
○ 2 TL Backpulver
○ 1 Prise Salz 
○ 240ml Vollmilch

Frosting:

○ 500g Puderzucker
○ 90g Butter
○ 250g Frischkäse
○ 60g Kakaopulver
○ geriebene Zitronenschale zum dekorieren

Zubereitung:

Cupcakes:

1. Backofen auf 180°C vorheizen und ein Muffinblech mit Förmchen auslegen. Ich habe zusätzlich noch 4 Silikonförmchen verwendet.

2. Butter und beide Zuckertypen cremig verrühren.

3. Nacheinander die Eier unterrühren und die Zitronenschale dazugeben.

4. Die restlichen Zutaten abwechselnd mit der Milch unterrühren, sodass eine homogene Teigmasse entsteht.

5. Den Teig nun in die Förmchen füllen und für 20 Minuten im Ofen backen. Bevor das Frosting aufgepritzt wird, müssen die Cupcakes komplett ausgekühlt sein.

Frosting:

6. Puderzucker und Butter auf kleinster Stufe verrühren, solang bis keine groben Butterklumpen mehr vorhanden sind.

7. Den Kakao und den Frischkäse dazugeben und auf mittlere Stufe alles miteinander verrühren, sodass eine schöne glatte Masse entsteht.

8. Einen Spritzbeutel mit Sterntülle mit dem Frosting befüllen und gleichmäßig auf den Cupcake spritzen. Ich weiß, das erfordert ein wenig Übung aber so schwer ist es gar nicht! Zum Schluss noch ein wenig Zitronenschale über die Cupcakes streuen. (:




Seid ihr jetzt überhaupt noch offen für weitere Cupcakerezepte oder reicht es erstmal? Von meiner Seite aus könnte es glaub ich immer wieder Cupcakes geben auch wenn ich selten mehr als einen am Ende wirklich esse...
Das ist allgemein so das Problem, wenn ich etwas backe. Geht das euch auch so, dass ihr am Ende kaum noch etwas vom Gebackenen essen wollt oder auch könnt, weil andere schon alles weggeputzt haben? :D


Allgemein würde mich ungemein interessieren, was ihr 2014 von mir erwartet! Ich bin wirklich sehr offen und würde mich freuen auch auf eure Wünsche eingehen zu können.
Wollt ihr mehr Kochrezepte oder lieber mehr Backrezepte, mehr fruchtiges oder mehr Schokolade, oder vielleicht auch mal Grundrezepte für diverse Gerichte?
Schreibt mir einfach alles, was euch einfällt! Ich von meiner Seite aus bin auf jeden Fall total motiviert für das anstehende neue Jahr & freue mich auf eure Vorschläge!

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. ich backe auch sehr gerne cupcakes... deine cupcakes sehen sehr lecker aus!
    lg
    http://sunikat.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  2. mmh, da möchte man doch einfach gleich reinbeissen!

    lg michéle

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh...die sehen ja köstlich aus! : )
    Und mit extra viel Schokolade, so wie das zu dieser Jahreszeit sein muss :D

    Viele Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm toll. Wie schön du es geschafft hast das Topping aufzuspritzen. *Respekt* ;)

    Was ich von dir für das Jahr 2014 erwarte?? Gar nichts ;) Mach einfach so weiter wie zuvor. Ich fände einen Mix aus allem toll. Da möchte ich mich gar nicht festlegen :) Überrasche mich bzw. uns :)

    LG Ricki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Umso öfter man ein Topping aufpsitzt, desto besser wird es nach der Zeit auch. Im neuen Jahr will ich mich also unbedingt mal an neue Spritztüllen heranwagen.
      :)
      Liebe Grüße

      Löschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...