16. Oktober 2013

Käse-Zwiebel-Brot


Heute gibt es mal etwas ganz anderes. Brot. Ich bin absolut kein Brot-oder Brötchenesser aber dieses hier mag ich total gern. Und da ich vor ein paar Wochen von dem 'World Bread Day' erfahren habe, wusste ich sofort, das dieses Rezept das perfekte sein wird!
Die Regeln sind ziemlich einfach. Es muss sich um ein Brot-Rezept handeln, egal in welcher Sprache ihr schreibt und es darf ausschließlich am 16.10.13 veröffentlicht werden, also heute.
Das Ziel? - Ein Rezept für jeden Tag des Jahres. Ich bin gespannt, ob wir es schaffen werden!




Zubereitung:

1. Zwiebeln in kleine Stücke hacken und am besten in einer Pfanne mit wenig Fett rösten. Man kann auch gekaufte Röstzwiebeln verwenden oder die Zwiebeln ungeröstet lassen.

2. Den Gouda in kleine Würfel hacken (ca. 1,5cm). 

3. Jetzt werden alle Zutaten miteinander vermischt.

4. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort ruhen lassen.

5. Den Backofen auf 180°C vorheizen.

6. Den Teig nach einer Stunde nochmal durchkneten und auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Brot formen. Das Brot für 40 Minuten bei Umluft backen.


Aaah ich liebe dieses Brot. Man braucht sich nicht mal was drauf zu machen. Es schmeckt auch so schon total lecker. Probiert es aus! :)

World Bread Day 2013 - 8th edition! Bake loaf of bread on October 16 and blog about it! Ich würde mich außerdem riesig freuen, wenn sich vielleicht noch ein paar Leute von euch finden, die noch heute am WBD teilnehmen! Wir sollten es wertschätzen, dass wir genug Lebensmittel haben, um zu leben. Nicht alle Menschen auf dieser Welt können dieses Glück mit uns teilen...


Kommentare:

  1. Mhh, klingt gut, ich mag Zwiebelbrot alleine schon so gerne und Käse natürlich. Die Mischung würd ich gern mal testen. :)

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Mein Buch

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Zwiebeln, ich liebe Käse und ich liebe dein Brot! Danke fürs Mitbacken am World Bread Day 2013!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr! Dankeschön. Es hat wirklich Spaß gemacht bei deinem tollen Blog-Event mitgemacht zu haben!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Anika,

    super Rezept!
    Musste es etwas abwandeln, da ich nicht genug Zwiebeln und Käse im Haus hatte aber ist trotzdem lecker geworden.
    Danke dir!

    lg
    tonia

    AntwortenLöschen
  4. hab das brot gerade frisch aus dem ofen geholt und probiert - schmeckt genial :)
    danke für das tolle rezept!

    ich verlink dich dann natürlich wenn ich den post schreibe.

    liebe grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey cool, das freut mich sehr :) Ich esse dieses Brot auch soo gern!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hi
    Das war doch mal ein richtig leckeres Brot. Danke dafür ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...