19. August 2013

Monogramm-Cookies


Mittlerweile bin ich "schon" in der 6. Ausgabe von "Torten dekorieren" angekommen, mit insgesamt 2 Ausnahme-Rezepten, die ich aber noch nachholen werde. Leider waren nicht alle Rezepte blogbar... aus verschiedenen Gründen. Dieses ist es aber auf jeden Fall. Die Plätzchen sind beim Probierpublikum richtig gut angekommen. Immerhin war auch jedes Plätzchen etwas besonderes!

Wenn ich euch neugierig gemacht habe und ihr diese Plätzchen auch gern nachbacken wollt, dann einmal bitte weiterlesen :)


Zutaten:
für 40 Plätzchen

200g Butter
200g Zucker
1 Ei
350g Mehl
50g Kakaopulver

1 Die Butter mit dem Handrührgerät schaumig schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Solange rühren, bis der Zucker sich in der Butter aufgelöst hat.

2 Das Ei für eine halbe Minute auf höchster Stufe unterrühren.

3 Mehl und Kakao unter die Masse sieben und alles miteinander verrühren, so gut es geht. Den Rest am besten mit den Händen zuende bringen, sodass ein fester Teig entsteht, den ihr in Frischhaltefolie für eine Stunde in den Kühlschrank tut. 

--- eine Stunde später ---

4 Den Backofen auf 160°C Umluft (180°C) vorheizen.

5 Eine saubere Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig mit eingemehltem Nudelholz etwa 2-3mm dick ausrollen.

6 Mit einem Plätzchenausstecher nun die Plätzchen ausstechen und auf ein Backblech legen. Bei mir haben 20 Plätzchen auf ein Blech gepasst, sodass ich nur 2 Bleche brauchte. Die Plätzchen brauchen auch keinen großen Abstand auf dem Blech, da sie nicht sonderlich größer werden.

7 Die Plätzchen für 10 Minuten im Ofen backen und auf einer Arbeitsplatte auskühlen lassen.


Dekoration:
die Farben können nach Belieben variiert werden

60g weiße Blütenpaste
120g roten Rollfondant
Lebensmittelkleber
50g Zuckerguss oder Eiweißspritzglasur (weiche Konsistenz)
lila Lebensmittelpaste

8 Zunächst den Rollfondant auf einer geeigneten Fläche etwa 1mm dick ausrollen und mit einem Plätzchen-Ausstecher, der von der Größe passt, die roten Blumen ausstechen.

9 Die braunen Plätzchen in der Mitte etwas mit dem Kleber einstreichen und die Rollfondant-Blumen daraufsetzen und leicht andrücken.

10 Den Zuckerguss mit Lebensmittelpaste einfärben (Achtung: keine flüssige Farbe verwenden!) und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.

11 In die Kerben der Blumen nun mit dem Spritzbeutel leichte Tupfer setzen, sodass kleine Kreise entstehen. Übung macht den Meister! Meine Tupfer sind manchmal auch nicht so schön geworden...
Das ganze gut trocknen lassen.

12 In der Zwischenzeit die Blütenpaste einfärben und 2mm dick ausrollen. Mit geeigneten Buchstabenausstecher (z.B. die, die der 6. Ausgabe beilagen) beliebige Buchstaben ausstechen, mit etwas Kleber bestreichen und in der Mitte der Blumen platzieren und leicht andrücken.
Die Plätzchen noch etwa eine halbe Stunde trocknen lassen. Danach dürfen sie verzehrt werden! :)


Die Buchstaben waren echte Futzelarbeit, sodass jeder nur ein personalisiertes Plätzchen bekommen hat. Die Plätzchen ohne Buchstaben können sich aber auch sehen lassen, finde ich...
Wie gefallen euch die Plätzchen? Habt ihr auch schon Rezepte aus dieser Zeitschrift nachgebacken? Ich freue mich über eure Meinungen und Verbesserungsvorschläge!
Bis bald :)



Kommentare:

  1. der hat gut geschmeckt und ich hab mich auch riesig gefreut :)))♥

    AntwortenLöschen
  2. die Buchstaben sind eine super Idee, damit kann man Freunden und Familie eine echte Freude machen

    AntwortenLöschen
  3. Vielen lieben Dank, das freut mich sehr! :)
    Und wie toll die Kekse aussehen, klasse.

    Liebe Grüße, Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Schick mir Fotos wenn du etwas nachmachst, das würde mich total freuen! :)

    Liebe Grüße, Lary

    AntwortenLöschen
  5. SO schwer sind Cake Pops gar nicht, vielleicht nur ein bisschen Zeitintensiv ;) Und deine Cookies sehen köstlich aus :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...