7. Juni 2013

Schokoladenkuchen

Wenn ich diesen Kuchen sehe, muss ich echt jedes Mal sofort an McDonald's denken! Ich kenne nämlich keine weitere Kette, die solche Kuchenstücke verkauft, die einfach der Inbegriff von Schokolade sind...!!! Und da ich Schokolade so sehr liebe, musste ich unbedingt auch so einen Kuchen backen.


Ihr backt einfach den gleichen schokoladigen Biskuit wie ich ihn euch schon hier erklärt habe.
Lasst den Kuchen ruhig ein paar Stunden auskühlen.

Für die Ganache braucht ihr:

200g Zartbitterschokolade
200g Schlagsahne
etwas Kakaopulver

1. Die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen.

2. Die Zartbitterschokolade zur Sahne geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Das geht wesentlich schneller als mit einem Wasserbad.

3. Die Ganache nun 2h auskühlen lassen und vor dem Auftragen auf den Kuchen etwas Kakaopulver unter die Ganache rühren, dann wird die Konsistenz noch etwas fester.

4. Nun könnt ihr den Kuchen noch beliebig dekorieren. Ich wollte Ornamente aus Puderzucker aufgetragen nur leider war meine Oberfläche zu uneben, sodass es keine Ornamente geworden sind :(

Ich wünsche euch nun ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Und wenn ihr wissen wollt, was ich am Wochenende tolles erworben habe, dann lest weiter :)

Letztes Wochenende war eine wunderschöne Hochzeit von einem Kameraden meines Freundes in Berlin. Da ich sonst viel zu selten nach Berlin komme, sind wir schon einen Tag eher losgefahren, um die Zeit zu nutzen... Doch dann kam das Wetter... Ihr wisst es ja selbst und auch in Berlin schien nicht die Sonne. Also blieb uns nicht viel übrig, sodass wir dann in den Spandau Arcaden shoppen waren und da gab es einen wunderschönen Stand, der wie für mich gemacht war!!!!!!! Es gab Erdbeeren über Erdbeeren. Werbung für den Karlshof an der Ostsee, falls ihr den kennt ;) Und was hab ich mir gekauft? Ja, Erdbeernektar! Den gibt es meiner Meinung nach VIEL zu selten im Supermarkt zu kaufen... *himmlisch* Ich hab ihn sooo sehr genossen :)


Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende und hoffentlich ganz viel frische Erdbeeren aus dem Garten ☼

Kommentare:

  1. Uiii der Kuchen sieht wirklich lecker aus! :D Mein fester Freund wohnt in der nähe von Berlin und ich kenne die Spandau Arcaden auch :D Ist eigentlich ganz cool dort :) Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  2. Hi hi, komme gerade aus den Arcaden- und vom Erdbeerstand. Am liebsten würde man den ganzen Stand mitnehmen, stimmts? Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich immer über liebgemeinte und kritische Kommentare! Denn ein Blog ohne Kommentare ist wie ein Sahnetopping ohne Kirsche (in meinem Fall ohne Erdbeere) obendrauf!

Printfriendly

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...